firma_16

DAS UNTERNEHMEN

Seit Jahren auf Wachstumskurs


Mit dem Markeninhaber Waldquelle Kobersdorf verfügt Traubisoda über einen soliden unternehmerischen Hintergrund – die Nummer 2 des österreichischen Mineralwassermarktes.

 

Die Waldquelle, die sich ursprünglich im Besitz der Familie Esterhazy befand, wurde 1830 erstmals registriert. Sie steht heute für hohe Qualität, Natur, Österreich und Familie. Seit 2004 hat die Waldquelle im österreichischen Lebensmittelhandel ihre Marktanteile um 60 Prozent gesteigert. Die italienisch-schweizerische Eigentümerfamilie Pasquale, der auch die Carlsbader Mineralbrunnen AG gehört, garantiert eine erfolgreiche Fortsetzung des Wachstumskurses.

 

2004 hat Waldquelle Traubisoda übernommen und verzeichnet mit der beliebten Retromarke ein jährliches Wachstum von rund 20 Prozent. Auch in Deutschland wird das alkoholfreie, fruchtige Erfrischungsgetränk immer mehr geschätzt: bereits zehn Prozent
des Traubisoda-Absatzes entfallen auf den deutschen Markt.
Waldquelle-Verkaufsleiter Thomas Schmidt MSc sieht Traubisoda als Premiummarke mit absoluter Alleinstellung: „Sie liegt voll im Trend und hat großes Potenzial,“ sagt er.